* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Das Indie Hype Phänomen

Immer mehr Leute in Chucks und Vans, immer mehr Bands die mit "the" anfangen und nichts mehr machen als nach Schema F produzierten Einheitsbrei.
Rock? Independence? Nein Eurodance!
So wie diese Musikrichtung der Boom der Neunziger war und immer mehr Bands aus dem Boden gestampft worden sind, ist es nun der "Indie Rock" der Eurodance unseres Jahrzehnts darstellt.
Meiner Meinung nach eine Modeerscheinung keine Subkultur.
Das was an der Sache nervt ist jedoch, dass sich diese Bands alle mit dem gleichen coolen Image ausgestattet werden und dann als Indie-Rock gehypt werden. Gute Musik hat es immer schwerer weil die Labels nur noch Indie unter Vertrag nehmen.
Was bitte hat es mit Unabhängigkeit zu tun immer wieder den gleichen langweiligen Sixties Stil zu kopieren und dann mit einem "rohen" Sound auf die Bühne zu gehen? Sollte es nicht eher etwas neues sein? Etwas was noch keiner so vor einem gemacht hat? Eine wirkliche Unabhängigkeit von anderen Bands? Sollte es, aber heute hat der "Indie Rock" das in den meisten Fällen nicht mehr zu bieten.
Wollen wir mal gucken ob wir nicht auch eine Indie Band hinbekommen:
Erstmal 4-5 coole Typen mit Boygroup Potential, nen Sänger mit britischem Akzent und nerviger Schreistimme ein paar Instrumente und n betont alternatives Outfit fertig ist die Band.
Noch schnell nen Song schreiben?
Gerne doch!
Intro eines Instruments, Vintage Sound, bevorzugt 8. Noten im 4/4 Takt mit Pausen für Breaks oder Gesang, jetzt noch ein einigermaßen eingängiger Refrain n bischen Geschrei und fertig ist der Song.
Nicht gerade ein künstlerischer Erguss, aber egal es steht Indie drauf also wird es auch gekauft.
Mir ist ehrlich gesagt manche Pop Musik lieber denn vom Songwriting machmal einfach viel mehr drin.

Ich muss sagen, dass bei mir auch Neid mitspricht denn es ist nicht mehr leicht heutzutage ehrlichen Rock zu machen und damit Erfolg zu haben.
Wenn man sieht, dass jeder Anfänger Erfolg hat sobald er Indie spielt, tut das als erfahrener Musiker schon weh.
Meine neue Band "Fake Plastic" wird trotzdem mit unserer Indie Szene den Boden aufwischen!

Ich will nicht alles Pauschalisieren, mit der Welle kamen auch ein Paar gute Band zu Erfolg, die sich auch neue Sachen getraut haben. Aber die Einstellung : "Was hörst du so?" "Hauptsache Indie" spricht für sich.
17.3.07 12:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung