* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Gewalt

Alle die mich kennen wissen was ich für eine negative Einstellung gegenüber unnützer Gewalt habe.
Eine Freundin von mir hat guten Kontakt zu jemandem, der voll in diesem Bandenzeugs drinsteckt. Aggressiv ohne Ende, beleidigt jeden grundlos und erzählt was von Ehre. Ich hab ihr gesagt ich komme nicht zu ihrem Bday wenn er kommt.
Viele haben daraufhin gesagt, dass das übertrieben wäre und es is ja ihr Geburtstag und sie könne einladen wen sie wolle. Das ist grundsätzlich ja auch richtig aber ich tolleriere solche Leute nicht.
Ausländergruppen die in großer Überzahl Unschuldige krankhausreif schlagen sind für mich keinen Deut besser als Nazis. Und die werden ja auch nicht geduldet.
Wie kommt es dann aber dass dieser Assi so akzeptiert ist?
Das hat meiner Meinung nach mehrere Gründe:
1. Sagen alle, dass er jemand anderes ist, wenn er mit ihnen alleine ist
2. Denken viele, dass sie sicher sind wenn sie sich mit solchen Leuten gutstellen.

Jedenfalls wurde dieser Typ tatsächlich ausgeladen ,allerdings wurde ihm auch der Grund dafür gesagt, nämlich dass ich dann nicht kommen würde, wenn er kommt.
Daraufhin musste ich mir sone Sachen wie : "Ich fick deine Mutter" "Ich ramm dir n Messer in den Bauch" und "Wir lauern dich mit 20 Leuten auf und schlagen dich zu Brei" anhören.
Wäre es nicht spätestens jetzt für die Gastgeberin Zeit gewesen einzusehen mit was für einem Typen sie da befreundet ist? Und von ihm Abstand zu nehmen wenn er droht ihre Freunde zusammenzuschlagen?
Ich fiel vom Glauben ab als sie dann sagte, dass er ja nen guten Grund dazu habe so etwas zu sagen.
Ich ging dann jedenfalls doch zur Party und wer kam dann später? Der Assi, mit ner Wasserpfeife.
Interessant die leute zu beobachten und wie sie sich veränderten. Auf einmal redeten normale Leute

kanakisch
und Begrüßungen dauerten 5 Minuten.
Ich hab dann das gemacht was ich für das beste hielt, mich verabschiedet und gegangen.
Was lernen wir daraus? Sei dumm, agressiv und missachte die Gesetze und du kannst dir erlauben was du willst.
Ich habe keine Lust nicht mehr meine Meinung sagen zu dürfen wenn dieser Typ im Raum sitzt, aus Angst mir eine einzufangen.
Wo kommen wir hin wenn das so weiter geht?
Erstmal wird es immer mehr solche Leute geben wenn man sie duldet. Dann wird es mehr Nazis geben weil der Hass auf solche Leute wächst und ehe man sich versieht sieht es bei uns aus wie in den USA.
Das einzige was man machen kann ist null Toleranz zu zeigen und zu sagen wie scheiße man solches Verhalten findet. Und nicht wegsehen und sagen" zu mir ist er ja nett". Genau so hat es auch mit den Nazis angefangen, man hat weggesehn weil es einen ja selbst nicht betroffen hat.
2.12.06 16:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung